Informationen zum Datenschutz

Datenschutzerklärung nach der DSGVO für www.sportausweis.de


I. Name und Anschrift des Verantwortlichen


Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

DSA Deutsche Sportausweis GmbH
Massenbergstraße 9-13
D-44787 Bochum
Fon: +49 (234) 587100-10
Fax: +49 (234) 587100-29
E-Mail: info@sportausweis.de
Internet: www.sportausweis.de

II. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten


Der Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist:
Thomas Spaeing
E-Mail: datenschutz@sportausweis.de

III. Allgemeines zur Datenverarbeitung


Transparenz
Datenschutz und Datensicherheit sind für die DSA Deutsche Sportausweis GmbH (DSA) eine wichtige Grundlage bei der Verarbeitung personenbezogener Daten. Die Wahrung der Persönlichkeitsrechte der Vereinsmitglieder und Teilnehmer ist für uns eine Selbstverständlichkeit.

Wir haben unsere Datenschutzkonzepte in Zusammenarbeit mit den zuständigen Aufsichtsbehörden entwickelt und sind stets bestrebt, diese noch weiter zu verbessern.

Sollten Sie Fragen oder Hinweise zum Datenschutz haben, wenden Sie sich an unseren Datenschutzbeauftragten Thomas Spaeing.

Die DSA legt hohen Wert darauf, die Privatsphäre und die Daten der teilnehmenden Nutzer zu schützen.

Diese Datenschutzerklärung erläutert die Art und Weise, wie im Informations- und Kommunikationsportal sportausweis.de (nachfolgend Portal) mit personenbezogenen Daten umgegangen wird, die gegebenenfalls von den Benutzern des Portals eingegeben und übermittelt werden.

Die nachfolgenden Artikel und Richtlinien zum Datenschutz erläutern Ihnen den Umgang mit personenbezogenen Daten und gewährleisten ein seit langem beispielloses Datenschutzniveau. Dieses Konzept verfolgen wir auch bei der eventuellen Einbindung der sozialen Netzwerke. Um Ihre personenbezogenen Daten auch dort entsprechend schützen zu können, setzen wir die Funktionen unserer Dienstleister ein, die Ihnen einerseits eine bessere Funktionalität bieten und andererseits bessere Möglichkeiten Ihre Privatsphäre zu schützen.


1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten
Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und/oder die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.


2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten.
Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.
Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.
Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.


3. Datenlöschung und Speicherdauer
Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus dann erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.


IV. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles


1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.
Folgende Daten werden hierbei erhoben:
  • Die IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt
  • Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden

Die Logfiles enthalten IP-Adressen oder sonstige Daten, die eine Zuordnung zu einem Nutzer ermöglichen. Dies könnte beispielsweise der Fall sein, wenn der Link zur Website, von der der Nutzer auf die Internetseite gelangt, oder der Link zur Website, zu der der Nutzer wechselt, personenbezogene Daten enthält.

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.


2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.


3. Zweck der Datenverarbeitung
Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Falls eine Speicherung von IP-Adressen in Logfiles erfolgt:

Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.


4. Dauer der Speicherung
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website werden die Daten gelöscht, nachdem die jeweilige Sitzung beendet ist.


V. Verwendung von Cookies


a) Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Unsere Webeseite www.sportausweis.de verwendet Cookies. Cookies sind kleine Datenpakete die auf der Festplatte Ihres Computers abgelegt werden, wenn Sie Websites aufrufen. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.

Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlich zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.
In den Cookies werden dabei folgende Daten gespeichert und übermittelt:
  • Log-In-Informationen

Es können möglicherweise Cookies von Drittanbietern im Portal des Sportausweises zum Einsatz kommen, da wir beispielsweise auch Inhalte der Sportverbände, des DOSB und Inhalte von Vorteilspartnern innerhalb des Portals anbieten. Über die Cookies dieser Anbieter können Sie sich in deren jeweiliger Datenschutzerklärung informieren. Wir weisen Sie stets darauf hin, welcher Drittanbieter die jeweiligen Inhalte zur Verfügung stellt, wobei hierfür jedoch zu keinem Zeitpunkt eine Verantwortlichkeit für die Verfügbarkeit der Inhalte oder jedwede Haftung übernommen wird.
Sie können wählen, ob Sie Cookies annehmen oder ablehnen wollen, indem Sie die Einstellungen in Ihrem Browser verändern. Wir müssen Sie jedoch darauf hinweisen, dass bestimmte Funktionen des Portals nicht komfortabel funktionieren, wenn Sie die Annahme von Cookies ausgeschaltet haben. Es ist möglich, Cookies nur von bestimmten Seiten anzunehmen. Alternativ können Sie Cookies auch regelmäßig von der Festplatte Ihres Computers löschen und damit alle Daten entfernen, die beim Surfen im Internet in der Vergangenheit gespeichert wurden. Wenn Sie Cookies löschen, werden Sie nicht als wiederkehrender Besucher erkannt, wenn Sie auf eine Site zurückkehren.


b) Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.


c) Zweck der Datenverarbeitung
Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Websites für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird.

Für folgende Anwendungen benötigen wir Cookies:
  • Sicherstellung der Benutzer-Anmeldung

Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.

Die Verwendung der Analyse-Cookies erfolgt zu dem Zweck, die Qualität unserer Website und ihre Inhalte zu verbessern. Durch die Analyse-Cookies erfahren wir, wie die Website genutzt wird und können so unser Angebot stetig optimieren.
In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.


e) Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.


VI. Kontaktaufnahme per E-Mail


1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Eine Kontaktaufnahme ist über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Es verfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.


2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.


3. Zweck der Datenverarbeitung
Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten bzw. die Anbahnung, Durchführung oder Beendigung eines Vertragsverhältnisses mit dem Nutzer.
Die sonstigen, während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten, dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen.


4. Dauer der Speicherung
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske des Kontaktformulars und diejenigen, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

Die während des Absendevorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von sieben Tagen gelöscht.


5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.


VII. Rechte der betroffenen Person


Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:
  • Auskunft über die Datenverarbeitung zu erhalten (Art. 15 DSGVO)
  • das Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO),
  • das Recht Löschung (Art. 17 DSGVO)
  • das Recht Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO).
  • das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DSGVO)
  • das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)
  • das Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung
  • das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde


VIII. Fremde Links


Da das Portal der DSA als Kommunikationsplattform für Sportler, Vereine und zur Finanzierung auch als Werbeverleger tätig ist, werden Sie als Nutzer auf unserer Seite eine Vielzahl von Links antreffen. Diese, durch Links aufgerufenen Seiten, stehen in keinem Bezug zur DSA, d.h. sie sind Eigentum und unter der Leitung eigenständiger Unternehmen, für die diese Datenschutzerklärung nicht zwingend gültig ist. Die DSA ist daher weder verantwortlich noch haftbar für die Inhalte dieser Seiten oder deren Umgang mit bzw. der Speicherung von Benutzerdaten. Bitte beachten Sie daher, dass diese Datenschutzerklärung ausschließlich für die zu sportausweis.de gehörenden Webseiten gültig ist.


IX. Hinweise zum Datenschutz für Nutzer von sportausweis.de und Teilnehmer an den Vorteilswelten des Deutschen Sportausweises


Als Sportler haben Sie mit Ihrem Sportausweis Zugangsdaten für das Portal des Deutschen Sportausweises erhalten. Nur mit diesen Zugangsdaten stehen Ihnen die besonderen Möglichkeiten auf sportausweis.de zur Verfügung. Sie selbst entscheiden dabei, welche Daten Sie preisgeben möchten und welche Funktionen Sie nutzen möchten. So können Sie den Umfang der von der DSA über Sie verarbeiteten Daten selbst bestimmen. Einige Teilbereche des Portals der DSA stehen auch Interessenten ohne eigenen Sportausweis zur Verfügung. Um diese Bereiche nutzen zu können, ist eine Registrierung als "Fan" notwendig, die analog zur Registrierung eines Sportausweisinhabers verläuft. Auch als Fan entscheiden allein Sie darüber, in welchem Umfang die DSA Ihre Daten verarbeiten darf.
Unabhängig davon, welche Daten Sie uns in den verschiedenen Bereichen auf sportausweis.de zur Verfügung stellen, gewährleisten wir stets ein gleichbleibend hohes Datenschutzniveau. Im Folgenden erläutern wir Ihnen, was das für die einzelnen Bereiche bedeutet.


Datenschutzhinweise für Nutzer des Sportbereiches
Der nachfolgende Absatz gilt nicht für DGV-Mitglieder, die bei der Aktivierung Ihres Deutschen Sportausweises ihre persönlichen Daten selbst unter www.sportausweis.de eintragen.
Als Nutzer des Sportbereiches auf sportausweis.de können Sie Ihre persönlichen Daten, soweit diese vom Sportverein bereitgestellt wurden, einsehen und ggf. Korrekturen vorschlagen. Diese Daten wurden der DSA von Ihrem Sportverein zur Verfügung gestellt und können nur von Ihrem Sportverein eingesehen und verändert werden. Falls die Daten nicht korrekt sind, können Sie diese im Portal ändern. Wir werden Ihre Korrektur an den Administrator des Sportvereins weiterleiten. Dieser wird die Korrektur nach eigener Prüfung vornehmen.

Ihre personenbezogenen Daten in diesem Bereich können nur von Ihnen, dem Administrator Ihres Sportvereins (nicht bei DGV-Mitgliedern) und den Administratoren des Deutschen Sportausweises eingesehen werden.

Damit dies so bleibt, ist es besonders wichtig, dass Sie Ihre Zugangsdaten sicher aufbewahren und nicht weitergeben. Bei der Anmeldung werden Sie aufgefordert, ein sicheres Passwort einzugeben. Sie können sich dieses notieren und die Notiz dann sicher verwahren. Keinesfalls sollten Sie dieses Passwort unverschlüsselt auf Ihrem Computer speichern. Bitte beachten Sie die weiteren Hinweise zu Datenschutz und Sicherheit im Internet weiter unten.

Bei der Anmeldung werden Sie nach Wahl Ihres Passwortes um die Prüfung und Freigabe oder Korrektur Ihrer Daten gebeten. Nach diesem Schritt können Sie unter sportausweis.de als Nutzer auch die Vorteilswelten des Deutschen Sportausweises nutzen.

Auch als Fan werden Sie um die Eingabe Ihrer Email-Adresse, Ihres Geburtsdatums und die Wahl eines sicheren Passwortes gebeten. Sie können selbstverständlich der Verarbeitung Ihrer Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen.


Datenschutzhinweise für Nutzer der Vorteilswelten auf sportausweis.de
Die Vorteilswelten, die auf Ihren Wunsch hin mit Ihrem Sportausweis verbunden werden können, sind eine einzigartige Möglichkeit für Nutzer, wirtschaftliche Vorteile, exklusive Angebote und die Unterstützung des Vereinssports miteinander zu verbinden. Diese Funktionalität ist bereits bei Ihrem ersten Besuch auf www.sportausweis.de verfügbar, für alle Besucher sichtbar und für jeden Nutzer nach der Anmeldung nutzbar. Wenn Sie Teilnehmer an den Vorteilswelten werden möchten, müssen Sie Ihre Teilnahme gegenüber der DSA erklären. Sie begründen damit ein Vertragsverhältnis mit der DSA als Betreiberin der Vorteilswelten. Nur auf der Basis dieses Vertragsverhältnisses darf die DSA Ihre Daten in die Vorteilswelten übernehmen. Sie können dort auch weitere Informationen eingeben und festlegen, welche davon durch die DSA genutzt werden sollen, um Sie anzusprechen.

Grundsätzlich gibt es zwei Möglichkeiten, an den Vorteilswelten teilzunehmen:
  1. Sie werden Teilnehmer, ohne der DSA eine Einwilligung über die Zusendung von Werbung zu neuen Aktionen und Angeboten für Sportler zu erteilen. In diesem Fall werden alle Daten, die im Zusammenhang mit der Verwendung Ihres Sportausweises als Vorteilsausweis anfallen, ohne Ihre persönlichen Daten - also anonym - verarbeitet.
  2. Sie erteilen der DSA zusätzlich zur Teilnahme an den Vorteilswelten die Erlaubnis, Ihre von Ihnen dafür eingegebenen Daten auch für die Zusendung von Werbung und die Erstellung von Werbeprofilen zu verwenden. Der Vorteil besteht hier darin, dass Sie in Absenderschaft von Vereinen, Sportverbänden oder dem Deutschen Sportausweis selbst über die für Ihre Interessen passenden Angebote und Aktionen informiert werden und damit zahlreiche Vorteile genießen können. Dazu ist allerdings die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten durch die DSA erforderlich. Detailiert wird dies dargestellt unter 2.3.2.

Die folgenden Erläuterungen sollen Ihnen helfen, die Verwendung Ihrer Daten nachzuvollziehen. Es handelt sich um dieselben Hinweise, die Sie bei der Zusendung Ihres neuen Sportausweises erhalten haben sollten.


Hinweise zur Teilnahme an den Vorteilswelten
Sie sind damit einverstanden, dass die von Ihnen angegebenen Daten durch die DSA zum Zweck Ihrer Teilnahme an den Vorteilswelten verarbeitet werden. Zur Aktivierung Ihrer Ausweisnummer in den Kassensystemen bzw. in den Portalen oder auf den Internetseiten von Vorteilspartnern wird diese an die Vorteilspartner weitergeleitet (zwecks Gültigkeitsprüfung). Alternativ kann bei Internetanbindungen auch eine Tracking-ID (eine Art digitale Ausweisnummer, die aber bei jedem Vorgang neu berechnet wird) an den Anbieter weitergeleitet werden. Daran kann der Anbieter erkennen, dass Sie Teilnehmer des Vorteilsprogramms sind und die Abwicklung beginnen. Ihnen ist bewusst, dass Vorteilspartner den Einsatz des Sportausweises ablehnen können, sofern Ihre Ausweisnummer nicht aktiviert wurde oder Ihr Sportausweis ungültig ist. Bei Einsatz des Sportausweises beim Partnerunternehmen werden durch die DSA keine personenbezogenen Kaufvorgangsdaten verarbeitet.

Folgende Daten werden übermittelt: Zeitstempel, Umsatz netto, Umsatz brutto,
Partnerunternehmen, Filiale, Zahlungsmittel, Warengruppe, Steuersatz und gegebenenfalls ein Aktionskennzeichen. Falls Sie zum jetzigen Zeitpunkt nicht von den Vorteilswelten profitieren möchten, können Sie den Sportausweis auch lediglich als normalen Vereinsausweis nutzen. Sie können sich jederzeit später für eine Teilnahme entscheiden.


Hinweise zur Einwilligung der Werbenutzung Ihrer Daten
Sie sind damit einverstanden, durch Ihren Verein, die teilnehmenden Sportverbände oder die DSA regelmäßig postalisch Informationen (Werbung) zu Vorteilspartnern und -welten des Deutschen Sportausweises zu erhalten. Sie erhalten möglichst nur Werbung, die zu Ihren Interessen passt. Zu diesem Zweck wertet die DSA die Daten, die in Zusammenhang mit Ihrer Nutzung des Sportausweises als Vorteilsausweis anfallen aus, um den Vorteilspartnern Informationen über die Wirksamkeit ihrer Vorteilsaktionen zukommen zu lassen. Die Auswertung zu Marketingzwecken wird ausschließlich durch die DSA vorgenommen. Verarbeitet werden die vom Vorteilspartner gemeldeten Daten, einschließlich Ihrer in der Einwilligung (im Portal oder auf dem Teilnahmeformular) eingetragenen persönlichen Daten, sowie Ihrem Ausweistyp (Management-oder Mitgliedsausweis), Ihre Vereins- und Verbandszugehörigkeit und Ihre Mitgliedsnummer.

Sie sind damit einverstanden, dass Ihnen Ihr Verein, die Sportverbände oder die DSA auch per E-Mail oder Telefon Vorteilsinformationen übermitteln, je nachdem, welche Daten Sie hier angeben.
Ihre personenbezogenen Daten werden von der DSA nicht an Dritte weitergegeben (siehe 3.). Die DSA ist gegenüber den Inhabern des Deutschen Sportausweises und den herausgebenden Sportvereinen dem Datenschutz besonders verpflichtet.

Sie können jede dieser Teilnahmeerklärungen (Portal und Vorteilswelten) und die Einwilligung zur Werbezusendung, letztere auch separat, jederzeit mit Wirkung für die Zukunft bei der DSA widerrufen. Die Einwilligung zur Werbezusendung können Sie darüber hinaus jederzeit für die Zukunft bezüglich der Werbetreibenden einschränken.


X. GYMCARD-Vorteile


Sofern Sie sich für den Mitgliedsausweis des Deutschen Turner-Bundes und die entsprechende Nutzung der GYMCARD Vorteile angemeldet haben, gilt ausnahmsweise nachfolgende Regelung:

Für die Nutzung der GYMCARD-Vorteile benötigt der Deutsche Turner-Bund, Otto-Fleck-Schneise 8, 60528 Frankfurt/M. (nachfolgend kurz DTB), Ihre persönlichen Daten (im Detail handelt es sich dabei um: Ihre 16-stellige Ausweis-Nummer, Ihre Mitgliedsnummer, Titel, Anrede, Vorname, Nachname, Adresszusatz, Straße, Hausnummer, PLZ, Ort, Land, E-Mail-Adresse). Diese Daten darf der DTB zum Zweck der Teilnahme an den GYMCARD-Vorteilswelten und zur GYMCARD-Verwaltung speichern und verarbeiten. Zur Teilnahme an den GYMCARD-Vorteilswelten und zur Verwaltung Ihrer beim DTB im GymNet gespeicherten Daten verwenden Sie bitte Ihre 16-stellige Ausweisnummer von der Vorderseite Ihrer GYMCARD und das Passwort, welches Sie auch zum Login unter www.sportausweis.de verwenden.

Um Ihnen die Anmeldung zu erleichtern, haben wir diese so konfiguriert, dass Sie Ihre Daten bei der Erstanmeldung nur noch bei einem der beiden Portale (sportausweis.de oder gymnet.de) eingeben müssen - vorausgesetzt, Sie haben der Vorteilsnutzung der beiden Portale zugestimmt. An das jeweils andere Portal werden die Daten in dem Moment verschlüsselt übergeben, in dem Sie den entsprechenden Link zu dem Portal anwählen. Diese Übergabe Ihrer Anmeldedaten ist natürlich auf den Bereich der beiden Portale beschränkt und wird nur dann durchgeführt, wenn Sie auch in beiden Systemen als Mitglied eingetragen sind.

Ganz allgemein gilt: Eine Weitergabe von Daten an dritte Stellen findet nur statt, wenn Sie als Teilnehmer eine Dienstleistung in Anspruch nehmen, die ein Partner auf sportausweis.de anbietet und deren Nutzung die von Ihnen eingestellten Daten erfordert. In diesem Fall erhalten Sie den Hinweis, dass Sie den Bereich unserer Seite verlassen und Ihre Daten an den betreffenden Partner übergeben werden.

Darüber hinaus kann die Dienstleistung einzelner Partner die regionale Zuordnung der Nutzer erfordern. Dabei wird lediglich die erste Ziffer Ihrer Postleitzahl ohne weitere personenbezogene Daten übermittelt.

Die DSA gibt persönliche Daten nur dann an Dritte weiter, wenn das Unternehmen gesetzlich dazu verpflichtet ist (z.B. durch offiziellen Gerichtsbeschluss oder wenn die Herausgabe von Daten unter Strafandrohung verlangt wird), oder um eine drohende Gefahr für die Rechte, das Eigentum oder die Sicherheit von Sportausweis.de, seiner Benutzer oder der Allgemeinheit abzuwehren, wie dies gesetzlich vorgeschrieben ist.


XI. Datensicherheit


Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um zu gewährleisten, dass Ihre persönlichen Daten vor Verlust, unrichtigen Veränderungen oder unberechtigten Zugriffen Dritter geschützt sind. In jedem Fall haben auf unserer Seite nur berechtigte Personen Zutritt zu Ihren persönlichen Daten, und dies auch nur insoweit, als es im Rahmen der oben genannten Zwecke erforderlich ist. Die Sicherheitsmaßnahmen werden ständig den verbesserten technischen Möglichkeiten angepasst.


XII. Zusätzliche Hinweise für besseren Datenschutz


Über unsere umfangreichen Aktivitäten zum Datenschutz hinaus möchten wir Ihnen helfen, ihre personenbezogenen Daten zu schützen, im Internet und auch im täglichen Leben. Zu diesem Zweck haben wir hier eine Reihe von Links zusammengestellt, die Ihnen wertvolle Hinweise zu einem besseren Datenschutz geben. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unseren FAQs.

www.bsi-fuer-buerger.de
Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI)bietet auf dieser Seite sehr wertvolle und ausgiebig geprüfte Informationen und Tipps zur Sicherheit am PC und auch im Internet an. Sehen Sie sich das Angebot in Ruhe an. Insbesondere die Hinweise zur sicheren Konfiguration Ihres PCs und Ihres Internetzugangs sollten Sie zu Ihrer eigenen Sicherheit berücksichtigen. Das Internet ist nur dann sicher, wenn Sie Ihren PC sicher einrichten. Das BSI zeig mit welcher Firewall und welchem Virenscanner Sie arbeiten können und wie diese einzustellen sind.

www.datenschutz.de
Das virtuelle Datenschutzbüro im Internet gibt umfassende Hinweise zum Datenschutz und zahlreiche Links u.a. zu den Datenschutzaufsichtsbehörden. Es wird betrieben vom unabhängigen Landeszentrum für Datenschutz in Schleswig-Holstein. Auch auf dessen Seite finden sich weitere interessante Hinweise zum Datenschutz. Ebenso findet sich dort ein Link zum Bundesdatenschutzbeauftragten.

www.ldi.nrw.de
Die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit in Nordrhein-Westfalen informiert auf den Seiten über Aktuelles rund um das Thema Datenschutz und Informationsfreiheit, beantwortet häufig gestellte Fragen und bietet zahlreiche Links und Downloads (u.a. Informationsblätter und Gesetze).

www.ixquick.com – die datenschutzfreundliche Internetsuchmaschine
Bei Suchanfragen im Internet werden umfangreiche Profile des Suchers gespeichert. Diese Profile geben unter Umständen sehr persönliche Informationen über den Suchenden preis. Wenn Sie sicher im Internet recherchieren möchten, können Sie die datenschutzfreundliche Suchmaschine ixquick.com verwenden. Ixquick wurde mit dem European Privacy Seal für vorbildlichen Datenschutz ausgezeichnet und lässt sich dazu regelmäßig überprüfen.


XIII. Anpassungen der Datenschutzerklärung


Wir behalten uns vor, bei technischen und/oder rechtlichen Änderungen diese Datenschutzerklärungen anzupassen. Den jeweils gültigen Stand der Datenschutzerklärungen können Sie jederzeit auf sportausweis.de einsehen.